Waldwirtschaftsplan Erstellung

Im Waldwirtschaftsplan besteht die Möglichkeit, durchgeführte Maßnahmen sozusagen "abzuhaken" und Details (zB. Zeitaufwand und Kosten, gesetzte Pflanzen, Deckungsbeitrag etc.) festzuhalten (Nachweisung). SO erhält man einen lückenlosen Überblick über die Bewirtschaftung des Waldes. Häufig sieht man die Auswirkung durchgeführter Maßnahmen erst einige Jahre oder Jahrzehnte später. Lässt sich dann aufgrund der Nachweisungen noch rekonstruieren, was genau gemacht wurde, sind diese Aufzeichnungen eine Wertvolle Basis für zukünftige Entscheidungen.